Lautensack


Obwohl auch als Maler erwähnt, war Lautensack hauptsächlich Stecher und als solcher für seine Landschaftsradierungen, Stadtansichten - Nürnbergs und Wiens - sowie für seine Bildnisse hochgestellter Persönlichkeiten aus besagten Wirkungsstätten geschätzt. Lit.: Thieme-Becker, Bartsch, Hollstein, Schmitt u.a.