Paula Gans


Hamburger Portrait- und Landschaftsmalerin. Nach ihrer Übersiedlung von Prag nach Hamburg 1920 bildete sie eine Ateliergemeinschft mit G. Schaeffer, Ch. Rudolph und H. Spielberg, mit der sie 1932 auch nach Paris und Südfrankreich reiste, später folgten Reisen nach Italien und Amsterdam. In ihren letzten Lebensjahren zunehmend Repressionen von Seiten der Nationalsozialisten ausgesetzt nahm sie sich einen Tag vor ihrer Deportation das Leben. Mus.: Hamburg (Hamburg-Mus.). Lit.: Der Neue Rump, Bruhns: Kunst in der Krise.

Portrait of a Lady

Gans (Hronow/Prag 1883 - Hamburg 1941)


Portrait of a Lady | Proceeds € 2.700,00 (Auction: Juni 2015)

More information

Selbstbildnis

Gans Hronow/Prag 1883 - Hamburg 1941


Selbstbildnis | Proceeds € 2.100,00 (Auction: Auktion 289)

More information

Portrait of Hertha Schaeffer

Paula Gans (Hronow/Prag 1883 - Hamburg 1941)


Portrait of Hertha Schaeffer | Proceeds € 2.000,00 (Auction: Februar 2016)

More information