Henry van Assche


Einer der erfolgreichsten belgischen Landschaftsmaler, ausgebildet bei J. B. Roy in Brüssel. Er bereiste Italien, Frankreich, die Niederlande, Deutschland u. die Schweiz, bevor er sich in Brüssel niederließ. Er wurde ab 1818 Mitglied der Akademien Brüssel, Amsterdam u. Antwerpen. 1836 wurde ihm der belgische Leopoldsorden verliehen. Gelegentlich staffierten B. P. Ommeganck u. E. Verboeckhoven seine Landschaften mit Figuren. Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), Antwerpen, Brüssel, Haarlem, Innsbruck u.a. Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit.

Idyllische Landschaft mit Wassermühle

Henry van Assche Brüssel 1774 - Brüssel 1841


Idyllische Landschaft mit Wassermühle | Erlös € 4.500,00 (Auktion: November 2013 Norddeutsche Kunst)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 25. April 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir nehmen Einlieferungen bis zum 6. März an und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 25. April 2020