Künstlerverzeichnis → Elisabeth von Eicken

Elisabeth von Eicken


Deutsche Landschaftsmalerin. E. studierte ab 1882 in Paris bei E. Yon. Nach ausgedehnten Reisen kehrte sie 1892 nach Berlin zurück, ab 1894 war sie auch in der Künstlerkolonie Ahrenshoop tätig. Auf der Weltausstellung in St. Louis 1906 gewann sie eine Goldmedaille. Ab 1894 stellte sie regelmäßig auf der Großen Berliner Kunstausstellung aus, aber auch im Münchener Glaspalast, in Paris und Dresden. Mus.: Rostock, Ahrenshoop, Kaunas u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker.

Am Ziehbrunnen

Elisabeth von Eicken (Mühlheim/Ruhr 1862 - Potsdam 1940)

Am Ziehbrunnen


Erlös € 7.400,00| Auktion: September 2016 (09/2016)

Mehr Informationen

"Bauerngehöft am Teich; Abendstimmung"

Elisabeth von Eicken Mühlheim/Ruhr 1862 - 1940

"Bauerngehöft am Teich; Abendstimmung"


Erlös € 4.300,00| Auktion: Auktion 276 (01/2000)

Mehr Informationen

Birken im Herbstwald

Elisabeth von Eicken (Mühlheim/Ruhr 1862 - Potsdam 1940)

Birken im Herbstwald


Erlös € 1.700,00| Auktion: Juni 2016 (06/2016)

Mehr Informationen

Blick in das herbstliche Ahrenshooper Holz

Elisabeth von Eicken Mühlheim/Ruhr 1862 - 1940

Blick in das herbstliche Ahrenshooper Holz


Erlös € 1.400,00| Auktion: Auktion 284 (01/2000)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020