Top-Zuschläge: Auktionen im Auktionshaus Stahl in Hamburg


Das Café Felber am Steinhauerdamm
Das Café Felber am Steinhauerdamm  - Bild 1

Lot-Nr. 65 | Ernst Eitner (Hamburg 1867 - Hamburg 1955)


Das Café Felber am Steinhauerdamm | Zuschlag 13.000 €

Um 1925, Öl/Karton, 35,5 x 46 cm, r. u. sign. E. Eitner, verso erneut sign. sowie bez. 'Konditorei' u. 'Café Felber Steinhauerdamm'. - Das Gemälde ist mit Abb. publiziert in: E. E. Ein Hamburger Maler des Lichts, S. 102. - Das Café Felber war der Treffpunkt für die Maler des 1897 gegründeten Hamburgischen Künstlerclubs. Eitner gehörte zu den Gründungsmitgliedern dieser vor der Sezession wichtigsten Vereinigung der künstlerischen Avantgarde in Hamburg. - Deutscher Maler u. Graphiker. Ein Stipendium der Stadt Hamburg ermöglichte E. ab 1886 das Studium an der Karlsruher Akademie bei G. Schönleber sowie an den Akademien Düsseldorf u. Antwerpen. 1892 gewann er eine Goldmedaille auf einer Ausstellung in Dresden u. bereits 1894 stellte er in Paris aus. Er war 1897 Gründungsmitglied des Hamburgischen Künstlerclubs, 1917 wurde er zum Professor ernannt. Mit seinem farbenfrohen u. freundlichen Impressionismus ist Eitner einer der Hauptmeister der künstlerischen Erneuerung in Hamburg. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus., Hamburg-Mus., MK&G), Schleswig (SHLM), Lübeck (St.-Annen-Mus.), Flensburg. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Meyer-Tönnesmann, Der Neue Rump, Kat. Haspa 'E.E. - Ein Hamburger Impressionist', 2005, Zimmermann 'E.E. - Ein Hamburger Maler in Lübeck', 2006, 'E.E. Ein Hamburger Maler des Lichts, 2012 u.a.

Kategorien

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019