Top-Zuschläge: Auktionen im Auktionshaus Stahl in Hamburg


Abendgespräch316

Lot-Nr. 156 | Friedrich Ahlers-Hestermann (Hamburg 1883 - Berlin 1973)


Abendgespräch | Zuschlag 24.000 €

Öl/Lw., 106 x 110 cm, l. u. sign. u. dat. F. Ahlers-Hestermann 1914, etw. rest. - WVZ: Manigold 80. - Ausst.: Neben dem Expressionismus, Kunstverein Hamburg 1959, Kat.-Nr. 113; Rückblick u. Gegenwart, Akademie der Künste Berlin 1963, Kat.-Nr. 1. - Das Gemälde ist publiziert in: I. Ewers-Schultz: F. A.-H., 2003, S. 44f. sowie in F. Weimar: Der Hamburger Postimpressionist Fritz Friedrichs, 2013, S. 131. - Als Dreingabe: Fünf Vorstudien zum Gemälde. Bleistiftzeichnungen, 24 bis 43 x 17 bis 29 cm, vier Zeichnungen r. u. sign. F. A.-Hestermann, teilweise bez., alle Blätter unter Glas u. teilweise unter Passepartout gerahmt, ungeöffnet. - Anhand der Vorzeichnungen lassen sich die Dargestellten jetzt anders als in der älteren Lit. korrekt identifizieren: Links oben der Maler Fritz Friedrichs, dann, im Uhrzeigersinn, die Bildhauerin Erna Lautrupp-Wittmaack, stehend Walter Damman, die Ehefrau von Friedrichs und in Rückenansicht Ahlers-Hestermann selbst. Im Hintergrund an der Wand erkennt man Ahlers-Hestermanns Gemälde "Am Ufer" von 1913. - Maler u. Schriftsteller, ausgebildet von A. Siebelist. Zusammen mit F. Nölken u. W. Rosam reiste A.-H. nach Paris, wo er 1910 in die Malschule von H. Matisse eintrat. Dort lernte er auch seine spätere Frau, die Malerin A. Povorina kennen. Zurück in Hamburg trat A.-H. dem Hamburgischen Künstlerclub u. der Hamburgischen Sezession bei. 1928 nahm er eine Professur an der Kölner Werkkunstschule an, die ihm 1933 von den Nationalsozialisten entzogen wurde. Nach dem Krieg war er leitendes Mitglied der Berliner Akademie der Künste. Unter seinen Auszeichnungen sind das Bundesverdienstkreuz u. der Edwin-Scharff-Preis. - Mus.: Berlin, Hamburg, Essen, Köln u.a. - Lit.: Der Neue Rump; F. A.-H., Pause vor dem dritten Akt, 1949 (1975); C. Meyer-Tönnesmann, Der Hamburgische Künstlerclub von 1897, 1985; Manigold, Der Hamburger Maler F.A.-H., Diss. Hamburg 1986; Ewers-Schultz, F. A.-H., hrsg. von der Gal. Herold Hamburg, Fischerhude 2003; C. Meyer-Tönnesmann u.a.: Zwischen Hamburg u. Paris. Die Siebelist-Schüler, Ausst.-Kat., Hamburg 2009.

Kategorien

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 7. Oktober entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019