Künstlerverzeichnis → Eugen Bracht

Eugen Bracht


Deutscher Landschafts- und Orientmaler schweizerischer Herkunft. B. studierte 1859-61 an der Kunstschule Karlsruhe, der späteren Akademie, bei L. Des Coudres und J. W. Schirmer, dort schloß er auch Freundschaft mit H. Thoma. Nach einer Tätigkeit als Photograph und Wollhändler studierte B. 1877 erneut in Karlsruhe, diesmal bei H. F. Gude. Darauf unternahm er eine Orientreise, mit deren Gemälden er erstmals auf sich aufmerksam machte. Es folgte eine steile Karriere mit zahlreichen öffentlichen Aufträgen und Auszeichnungen. Er wurde Mitglied mehrerer Akademien und 1901 Professor in Dresden. Von einem akademisch-historistischen Stil ausgehend entwickelte er sich zu einem bedeutenden Vertreter des Naturalismus und Impressionismus. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Dresden (Gem.-Gal. Neuer Meister), München (Neue Pinakothek), Budapest (Nat.-Gal.), Buenos Aires (Nat.-Gal.) u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

Im Gebirge

Eugen Bracht Morges 1842 - Darmstadt 1921

Im Gebirge


Erlös € 4.500,00| Auktion: Auktion 281 (01/2000)

Mehr Informationen

Harzlandschaft im Sommer

Eugen Bracht (Morges 1842 - Darmstadt 1921)

Harzlandschaft im Sommer


Erlös € 4.300,00| Auktion: Dekorative Kunst Februar 2020 (02/2020)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020