Künstlerverzeichnis → Wassily W. Kandinsky

Wassily W. Kandinsky


Russisch-deutsch-französischer Maler, Graphiker u. Schriftsteller, einer der bedeutendsten Künstler der Avantgarde. K. studierte zunächst in Moskau Jura, siedelte aber 1897 nach München über, wo er Malerei u.a. an der Akademie bei F. von Stuck studierte u. Gabriele Münter kennenlernte. Ab 1902 stellte er bei der Berliner Sezession sowie im Pariser Salon aus. Die Begegnung mit A. von Jawlensky u. M. Werefkin brachte den Durchbruch zum Expressionismus. 1911 gründete er mit F. Marc den 'Blauen Reiter'. Während des Ersten Weltkrieges war er in Rußland tätig, 1922 nahm er eine Professur am Weimarer Bauhaus an. Durch Umzug nach Frankreich entzog er sich 1933 den Nationalsozialisten, die zahlreiche seiner Werke als 'entartete Kunst' ausstellten. K. gilt als Schöpfer des ersten völlig gegenstandslosen Gemäldes; er wurde posthum u.a. auf der Documenta I bis III ausgestellt. Mus.: New York (Guggenheim), Paris (Louvre, Centre Pompidou), München (Lenbachhaus), Essen (Folkwang-Mus.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

Kleine Welten IX

Wassily W. Kandinsky (Moskau 1866 - Neuilly-sur-Seine 1944)

Kleine Welten IX


Erlös € 5.900,00| Auktion: November 2015 (11/2015)

Mehr Informationen

Allerheiligen

Wassily W. Kandinsky Moskau 1866 - Neuilly-sur-Seine 1944

Allerheiligen


Erlös € 100,00| Auktion: Auktion 283 (01/2000)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020