Auktionen →  Kunst und Antiquitäten und Schmuck September 2014 →  September 2014 Kunst und Antiquitäten →  Johann Heinrich Schröder: Portrait einer Dame

zurück

Johann Heinrich Schröder: Portrait einer Dame


Johann Heinrich Schröder (Meiningen 1757 - Meiningen 1812)

Portrait einer Dame


Lot-Nr. 349 | Erlös: 7.100,00 €

Um 1800, Pastell/Pergament, 34 x 28 cm, r. u. undeutlich bez., unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Wir danken Neil Jeffares für die Identifizierung des Künstlers. - Deutscher Portraitmaler, der beste deutsche Pastellmaler seit A. R. Mengs. S. war Schüler von J. H. Tischbein in Kassel. Nach Reisen durch England u. die Niederlande war er an verschiedenen deutschen Höfen tätig, bevor er 1785 Hofmaler zunächst in Braunschweig, dann in Baden wurde. - Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Braunschweig (Herzog-Anton-August-Mus.), Weimar u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Neil Jeffares, Dictionary of pastellists before 1800, 2006.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: