Katalog-ArchivSeptember 2016 → Anna Rosina Lisiewska (Berlin wohl 1713 - Dresden 1783) - Christiana von Schlabrendorf

Anna Rosina Lisiewska (Berlin wohl 1713 - Dresden 1783) - Christiana von Schlabrendorf


Christiana von Schlabrendorf

Lot-Nr. 10 | Anna Rosina Lisiewska (Berlin wohl 1713 - Dresden 1783)


Christiana von Schlabrendorf | Mindestpreis 12.000 €

Öl/Lw., 91 x 74 cm, verso bez. 'Cristiana Amalia Ernestine de Schlaberndorff, née de Röell' sowie 'peint par Rosina Matthieu née Lizewska 1760', etw. rest., randdoubl. - Die Dargestellte war seit 1743 Ehefrau des Generals und Herren von Gröben in Brandenburg, Gustav Albrecht von S. Fontane erwähnt das Paar kurz in seinen 'Wanderungen durch die Mark Brandenburg'. - Deutsche Portraitmalerin aus einer Künstlerfamilie. Bereits 1730 trat sie mit dem ersten Portrait einer adeligen Auftraggeberin hervor, 1740 schuf sie Bildnisse der späteren Zarin Katharina II. Seit 1756 war sie als Hofmalerin in Zerbst tätig, anschließend als Hofmalerin in Braunschweig. 1766/67 war sie auch in den Niederlanden. Durch ihre erste Ehe mit dem Maler D. Matthieu war sie Stiefmutter des Portraitmalers Georg David Matthieu. Ihre an A. Pesne geschulten Portraits überzeugen durch eine meisterhafte Beherrschung der Stofflichkeit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019