Katalog-ArchivNovember 2015 → Jan Jansz. Buesem (um 1600 - nach 1649) - Der Pfeiferaucher

Jan Jansz. Buesem (um 1600 - nach 1649) - Der Pfeiferaucher


Der Pfeiferaucher

Lot-Nr. 2 | Jan Jansz. Buesem (um 1600 - nach 1649)


Der Pfeiferaucher | Mindestpreis 2.000 €

Öl/Holz, 29 x 22 cm, r.o. bez. PQ, etw. rest. - Das Monogramm PQ, für Pieter Quast, ist wahrscheinlich noch im 17. Jh. aufgebracht worden. Diese übliche Praxis kennzeichnete Arbeiten aus der Werkstatt eines Meisters, auch wenn dieser am Kunstwerk nicht unmittelbar beteiligt war. - Gutachten: Justus Müller Hofstede, 9.1.1988. - Niederländischer Maler. B. bezeichnete sich selbst als Schüler von P. Quast. Anfangs malte er auch Kircheninterieurs, spezialisierte sich aber bald auf Darstellungen der bäuerlichen Lebenswelt.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019