Künstlerverzeichnis → Karl Buchholz

Karl Buchholz


Einer der Hauptvertreter der Weimarer Schule im 19. Jahrhundert. Studium an der dortigen Kunstschule in der Landschaftsklasse von M. Schmidt sowie bei T. Hagen und A. Michelis. Malte stille, intime Naturbilder, die in Stimmung und Auffassung denen seiner französischen Landschaftskollegen aus der Schule von Barbizon nahe stehen. Posthume Anerkennung durch die Berliner Ausstellung deutscher Landschaftsmaler von 1906. Mus.: Hamburg (Kunsthalle - 2 Bilder m. ähnlichen Motiven), Berlin, Weimar Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Waldlandschaft im Spätherbst

Karl Buchholz Schlosswippach 1849 - Weimar 1889

Waldlandschaft im Spätherbst


Erlös € 6.800,00| Auktion: Auktion 260 (01/2000)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. November 2020
  • 28. November 2020