Künstlerverzeichnis → August Macke

August Macke


Deutscher Maler, der in seiner kurzen künstlerischen Laufbahn eines der bedeutendsten Werke des Expressionismus schuf. M. brach das Gymnasium 1904 ab, um gegen den Willen seiner Eltern an der Düsseldorfer Akademie zu studieren, die er wegen ihrer akademischen Lehrmethoden aber bereits 1906 wieder verließ. Tief beeindruckt von den Impressionisten auf einer Paris-Reise 1908 ließ er sich von L. Corinth Unterricht geben. 1910 schloß er in München Freundschaft mit F. Marc. 1911 u. 1912 nahm er an den beiden ersten Ausstellungen des 'Blauen Reiters' teil, gleichzeitig beteiligte er sich auch an der Organisation avantgardistischer Ausstellungen im Rheinland u. in Berlin. Anfang 1914 unternahm er mit P. Klee u. L. Moilliet die so berühmt gewordene Studienreise nach Tunesien, im Herbst desselben Jahres fiel er in der Champagne. Nach zahlreichen Experimenten mit den verschiedenen Strömungen der Moderne entwickelte er einen Stil, der durch starke Lichtwirkung, leuchtende Farben u. harmonische Komposition gekennzeichnet ist. Mus.: Madrid (Mus. Thyssen-Bornemisza), Paris (Centre Pompidou), Berlin (Nat.-Gal.), Münster, München, Bonn, Hamburg (Kunsthalle), Wuppertal (Von der Heydt-Mus.), Essen (Folkwang-Mus.), Dortmund u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, U. Heiderich: A. M., Werkverzeichnis der Gemälde, 2008, G. Vriesen: A.M. u.a.

Legende

August Macke (Meschede 1887 - Perthes-lès-Hurlus 1914)

Legende


Erlös € 43.300,00| Auktion: April 2012 Kunst und Antiquitäten (04/2012)

Mehr Informationen

Pferdemarkt

August Macke (Meschede 1887 - Perthes-lès-Hurlus 1914)

Pferdemarkt


Erlös € 9.500,00| Auktion: Kunst und Schmuck (04/2018)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020