Künstlerverzeichnis → Meijer Bleekrode

Meijer Bleekrode


Bis zur Deportation ins Vernichtungslager Sobibór 1942 in Amsterdam wirkender Maler und politisch engagierter Graphiker. Ausbildung an der Quellinusschool und an der Rijksnormaalschool, Mitglied des 'Socialistische Kunstenaars Kring', 1930 Ausstellung im Stedelijk Museum. Mit seiner Entscheidung, sich in der Folgezeit allein der Malerei zuzuwenden, verschwanden die politischen Themen. Es entstanden Portraits, Stilleben und Stadtansichten, die vom Einfluß des Expressionismus' und der neuen Sachlichkeit zeugen. Lit.: Thieme-Becker, Scheen, Lakerveld (Hg.) 'M. B. - Schilder, ontwerper, socialist 1896-1943' (1986) u.a.

Gracht in Amsterdam

Meijer Bleekrode Amsterdam 1896 - Sobibór 1943

Gracht in Amsterdam


Erlös € 7.100,00| Auktion: Auktion 292 (01/2000)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020