Auktionen →  27. und 28. November 2020: Kunst und Schmuck →  Kunst und Antiquitäten →  Friedrich Voltz: Sommerlandschaft

zurück

Friedrich Voltz: Sommerlandschaft


Friedrich Voltz (Nördlingen 1817 - München 1886)

Sommerlandschaft


Lot-Nr. 480 | Erlös: 1.500,00 €

Öl/Holz, 35 x 43 cm, l. u. sign. Fr. Voltz, verso Nachlaßstempel. - Deutscher Tier- und Landschaftsmaler aus einer Künstlerfamilie. Nach erster Ausbildung bei seinem Vater studierte er seit 1834 an der Münchener Akademie. Er unternahm ausgedehnte Reisen u.a. nach Italien, in die Niederlande und nach Düsseldorf, anschließend ließ er sich 1847 dauerhaft in München nieder. Seine Motive fand V. meist in den Alpen und am Starnberger See. 1856 und 1861 wurde er in Berlin mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), New York (Metrop. Mus.), Frankfurt (Städel), Essen (Folkwang-Mus.), Köln (Wallraf Richartz-Mus.), München (Neue Pinakothek) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: