Logo Auktionshaus Stahl

Portrait einer jungen Frau

Gabriel von Max (Prag 1840 - München 1915)


Portrait einer jungen Frau

Lot-Nr. 109

Ergebnis : 3.000,00 €


Öl/Lw., 43 x 36,5 cm, r. o. sign. G. v. Max, min. Farbabspl. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Deutscher Figuren- und Historienmaler. M. erhielt seine erste künstlerische Ausbildung von seinem Vater, dem Bildhauer Joseph Max. Anschließend studierte er bis 1867 an den Akademien Prag, Wien und München; 1878 wurde er dort Professor. Neben seinen naturwissenschaftlichen und esoterischen Interessen ist Max vor allem für die Darstellung von Affen bekannt, die er auf seinem Anwesen am Starnberger See hielt. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), München (Neue Pinakothek, Lenbachhaus), Hamburg (Kunsthalle) u.a. Lit.: Thieme-Becker.

zurück

Gabriel von Max: Portrait einer jungen Frau


Gabriel von Max (Prag 1840 - München 1915)

Portrait einer jungen Frau

Lot-Nr. 109

Ergebnis : 3.000,00 €

Drucken

Öl/Lw., 43 x 36,5 cm, r. o. sign. G. v. Max, min. Farbabspl. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Deutscher Figuren- und Historienmaler. M. erhielt seine erste künstlerische Ausbildung von seinem Vater, dem Bildhauer Joseph Max. Anschließend studierte er bis 1867 an den Akademien Prag, Wien und München; 1878 wurde er dort Professor. Neben seinen naturwissenschaftlichen und esoterischen Interessen ist Max vor allem für die Darstellung von Affen bekannt, die er auf seinem Anwesen am Starnberger See hielt. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), München (Neue Pinakothek, Lenbachhaus), Hamburg (Kunsthalle) u.a. Lit.: Thieme-Becker.

Portrait einer jungen Frau
Portrait einer jungen Frau