Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Julius Seyler: In der Gartenlaube

zurück

Julius Seyler: In der Gartenlaube


Julius Seyler (München 1873 - München 1958)

In der Gartenlaube


Lot-Nr. 153 | Erlös: 4.900,00 €

Öl/Lw., 99,5 x 70 cm, r. u. sign. und dat. J. Seyler 09, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Impressionistischer Landschafts- und Tiermaler. S. war Schüler von L. Schmid-Reutte, W. von Diez, L. von Herterich und H. von Zügel. Studienreisen führten ihn nach Belgien und in die Niederlande. Bei Ausbruch des I. WK war er in den USA, wo er bis 1921 als Landwirt arbeitete. Nach seiner Rückkehr nach München konnte er an frühere Erfolge anknüpfen und wurde 1924 sogar Professor. S. hatte zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und den USA; daneben gehörte er in seiner Jugend zu den weltbesten Eisschnelläufern. Mus.: München, Augsburg, Stuttgart, Schleißheim u.a. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: