Logo Auktionshaus Stahl

Auktionen →  30. November 2019: Kunst →  Kunst →  Hermann Eschke: Die Seenotretter

zurück

Hermann Eschke: Die Seenotretter


Hermann Eschke (Berlin 1823 - Berlin 1900)

Die Seenotretter


Lot-Nr. 187 | Erlös : 10.100,00 €  

Öl/Lw., 73,5 x 110,5 cm, r. u. sign. und dat. H. Eschke 1862. - Die gezeigte Bergung ereignet sich auf der Sandbank Vogelsand in der Elbmündung. - Ausstellungen: Ausstellung der Berliner Akademie, 1872. - Literatur: Das Gemälde ist mit Abb. publiziert in: A. Nehring: Hermann Eschke - Klippen und Küsten, 2012, S. 96f. - Provenienz: Bereits vor 1872 in der Sammlung des Kaisers Wilhelm II.; Privatsammlung Schweden; seit 2011 Privatsammlung Mecklenburg-Vorpommern. - Deutscher Landschafts- und Marinemaler. E. studierte 1841-45 an der Berliner Akademie bei W. Herbig, um danach seine Ausbildung zunächst in Paris bei E. Lepoittevin, danach im Atelier des Marinemalers W. Krause in Berlin fortzusetzen. Nach ausgedehnten Studienreisen ließ er sich in Berlin nieder, wo er 1881 Professor wurde. Zu seinen Schülern gehörten neben seinem Sohn Richard E. u.a. W. Moras, C. Saltzmann und L. Douzette. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Schwerin, Riga, Oldenburg u.a. Lit.: Thieme-Becker u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: