Logo Auktionshaus Stahl

Es brennt!

Heinrich von Rustige (Werl/Westfalen 1810 - Stuttgart 1900)


Es brennt!

Lot-Nr. 138

Ergebnis : 1.500,00 €


Öl/Lw., 39,5 x 54,5 cm, l. u. monogr. und dat. HR 1873. - Deutscher Historienmaler. R. studierte 1828-36 an der Akademie Düsseldorf bei W. Schadow. 1836 siedelte er nach Frankfurt über, wo er ab 1839 am Städel unterrichtete. Nach einem Aufenthalt in Paris wurde er 1845 Professor an der Akademie Stuttgart, 1857 Inspektor der Kgl. Gemäldegalerie. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe. Lit.: Thieme-Becker, Lexikon der Düsseldorfer Malerschule.

zurück

Heinrich von Rustige: Es brennt!


Heinrich von Rustige (Werl/Westfalen 1810 - Stuttgart 1900)

Es brennt!

Lot-Nr. 138

Ergebnis : 1.500,00 €

Drucken

Öl/Lw., 39,5 x 54,5 cm, l. u. monogr. und dat. HR 1873. - Deutscher Historienmaler. R. studierte 1828-36 an der Akademie Düsseldorf bei W. Schadow. 1836 siedelte er nach Frankfurt über, wo er ab 1839 am Städel unterrichtete. Nach einem Aufenthalt in Paris wurde er 1845 Professor an der Akademie Stuttgart, 1857 Inspektor der Kgl. Gemäldegalerie. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe. Lit.: Thieme-Becker, Lexikon der Düsseldorfer Malerschule.

Es brennt!