KatalogarchivAuktion 14. September 2019 → Carl Martin Laeisz (Hamburg 1803 - Hamburg 1864) - Der Markusplatz in Venedig

Carl Martin Laeisz (Hamburg 1803 - Hamburg 1864) - Der Markusplatz in Venedig


Der Markusplatz in Venedig

Lot-Nr. 65 | Carl Martin Laeisz (Hamburg 1803 - Hamburg 1864)


Der Markusplatz in Venedig | Erlös 600 €

Aquarell/Papier/Lw., 62 x 94 cm, r. u. sign. C. Laeisz und undeutlich dat. wohl 1823, partiell stockfleckig, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Hamburger Maler und Lithograph. L. studierte 1824-26 an der Akademie Berlin bei J. G. Schadow und unternahm Studienreisen nach Italien, Frankreich und in die Schweiz. 1832 wurde er Mitglied des Hamburger Künstler-Vereins. Er schuf zunächst Gouachegemälde mit italienischen oder alpinen Landschaften, später ausschließlich Aquarelle mit heimatlichen Motiven. Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Hamburg-Museum). Lit.: Thieme-Becker, Der Neue Rump.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. November 2020
  • 28. November 2020