Logo Auktionshaus Stahl

Große Figurengruppe 'Opfer am Freundschaftsaltar'

Christian Gottfried Jüchtzer (1752 - 1812)


Große Figurengruppe 'Opfer am Freundschaftsaltar'

Lot-Nr. 411

Ergebnis : 4.800,00 €


Meissen, das Modell von 1784, Ausführung um 1860. Porzellan, farbig staffiert. Die 'Freundschaft' in Personifikation einer Frau in antikem Gewand und Amor mit Blütengirlande am Opferaltar. Die Szene geht wohl auf F. Boucher zurück. Modellnr. 'H 18'. Schwertermarke. H. 37 cm. - Seit 1768 in der Meissener Manufaktur ausgebildet, wurde Jüchtzer ab 1774 zu Kaendlers engstem Mitarbeiter. Er fertigte u.a. klassizistische Figuren nach Skulpturen der Dresdner Antikensammlung und nach Gipsabgüssen der Mengs'schen Abgußsammlung.

zurück

Christian Gottfried Jüchtzer: Große Figurengruppe 'Opfer am Freundschaftsaltar'


Christian Gottfried Jüchtzer (1752 - 1812)

Große Figurengruppe 'Opfer am Freundschaftsaltar'

Lot-Nr. 411

Ergebnis : 4.800,00 €

Drucken

Meissen, das Modell von 1784, Ausführung um 1860. Porzellan, farbig staffiert. Die 'Freundschaft' in Personifikation einer Frau in antikem Gewand und Amor mit Blütengirlande am Opferaltar. Die Szene geht wohl auf F. Boucher zurück. Modellnr. 'H 18'. Schwertermarke. H. 37 cm. - Seit 1768 in der Meissener Manufaktur ausgebildet, wurde Jüchtzer ab 1774 zu Kaendlers engstem Mitarbeiter. Er fertigte u.a. klassizistische Figuren nach Skulpturen der Dresdner Antikensammlung und nach Gipsabgüssen der Mengs'schen Abgußsammlung.

Große Figurengruppe 'Opfer am Freundschaftsaltar'