Logo Auktionshaus Stahl

Geigenspieler im Fenster

Dominicus van Tol (Bodegraven um 1625 - Leiden 1676)


Geigenspieler im Fenster

Lot-Nr. 43

Ergebnis : 5.600 €


Öl/Holz, 36 x 29,5 cm, Riß, parkettiert. - Gutachten: Heinrich Zimmermann, Berlin 10.4.65 mit Bestätigung der Eigenhändigkeit. - Literatur: Vgl. das Gemälde von van Tol mit einer jungen Frau im Fensterbogen und einem fast identischen Puttenfries darunter in: Walther Bernt: Die niederländischen Maler des 17. Jhs., Bd. III, S. 1185. - Niederländischer Feinmaler aus der Schule von Leiden, Schüler und Nachfolger seines Onkels Gerrit Dou. 1664 wurde er Mitglied der Leidener Malergilde. Nach einem kurzen Aufenthalt in Amsterdam eröffnete er 1670 in Leiden eine Bierschenke. Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), St. Petersburg (Eremitage), Dresden, Leiden, Stockholm u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Bernt.

zurück

Dominicus van Tol: Geigenspieler im Fenster


Dominicus van Tol (Bodegraven um 1625 - Leiden 1676)

Geigenspieler im Fenster

Lot-Nr. 43

Ergebnis : 5.600 €

Drucken

Öl/Holz, 36 x 29,5 cm, Riß, parkettiert. - Gutachten: Heinrich Zimmermann, Berlin 10.4.65 mit Bestätigung der Eigenhändigkeit. - Literatur: Vgl. das Gemälde von van Tol mit einer jungen Frau im Fensterbogen und einem fast identischen Puttenfries darunter in: Walther Bernt: Die niederländischen Maler des 17. Jhs., Bd. III, S. 1185. - Niederländischer Feinmaler aus der Schule von Leiden, Schüler und Nachfolger seines Onkels Gerrit Dou. 1664 wurde er Mitglied der Leidener Malergilde. Nach einem kurzen Aufenthalt in Amsterdam eröffnete er 1670 in Leiden eine Bierschenke. Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), St. Petersburg (Eremitage), Dresden, Leiden, Stockholm u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Bernt.

Geigenspieler im Fenster