Auktionen →  Kunstauktion April 2017 →  April 2017 →  Uwe Bremer: Diptychon mit Hexensabbat

zurück

Uwe Bremer: Diptychon mit Hexensabbat


Uwe Bremer (Erfurt 1940)

Diptychon mit Hexensabbat


Lot-Nr. 311 | Erlös: 1.200,00 €

Holz, geschnitzt u. bemalt, 45,5 x 59 cm (aufgeklappt), r. u. sign. u. dat. Uwe Bremer Anno 1980. - Deutscher Maler u. Graphiker, ein bedeutender Vertreter des phantastischen Realismus. B. besuchte 1957-60 die Kunstschule am Alsterdamm in Hamburg. Er arbeitete anschließend als Holzfäller in Schweden, bevor er sich 1963 als freier Künstler in Berlin niederließ. 1964 gründete er gemeinsam mit A. Schindehütte u.a. die Werkstatt Rixdorfer Gruppe. Zwischen 1983 u. 1989 war er mehrfach Leiter der Radierklasse von O. Kokoschkas Sommerakademie in Salzburg.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: