Logo Auktionshaus Stahl

Kopf

Fritz Wotruba (Wien 1907 - Wien 1975)


Kopf

Lot-Nr. 225

Ergebnis : 1.000,00 €


1976, Bronze mit schwarzbrauner Patina, H. 14,5 cm, auf der Plinthe stempelsign. u. num., Ex. 164, auf Steinsockel (H. 2 cm). - Österreichischen Bildhauer. W. lernte von 1921-25 in einer Wiener Graveur- und Stanzenwerkstätte. 1926-29 studierte er Bildhauerei bei A. Hanak u. E. Steinhof an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums in Wien. Ab 1927 unterhielt er eine eigene Werkstatt, bald folgten öffentliche Aufträge. Nach Schikanen der österreichischen Faschisten wanderte er 1934 in die Schweiz aus. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte er sich zu einem der bedeutendsten Bildhauer der Zeit.

zurück

Fritz Wotruba: Kopf


Fritz Wotruba (Wien 1907 - Wien 1975)

Kopf

Lot-Nr. 225

Ergebnis : 1.000,00 €

Drucken

1976, Bronze mit schwarzbrauner Patina, H. 14,5 cm, auf der Plinthe stempelsign. u. num., Ex. 164, auf Steinsockel (H. 2 cm). - Österreichischen Bildhauer. W. lernte von 1921-25 in einer Wiener Graveur- und Stanzenwerkstätte. 1926-29 studierte er Bildhauerei bei A. Hanak u. E. Steinhof an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums in Wien. Ab 1927 unterhielt er eine eigene Werkstatt, bald folgten öffentliche Aufträge. Nach Schikanen der österreichischen Faschisten wanderte er 1934 in die Schweiz aus. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte er sich zu einem der bedeutendsten Bildhauer der Zeit.

Kopf