Logo Auktionshaus Stahl

Bronze-Skulptur 'Philemon und Baucis'

Hanno Edelmann (Hamburg 1923 - 2013)


Bronze-Skulptur 'Philemon und Baucis'

Lot-Nr. 222

Ergebnis : 2.600,00 €


Um 1980. Bronze mit brauner Patina, H. 22,5 cm, verso Künstlersignet und Giesserstempel 'Guss Wittkamp Elmenhorst', num. Ex. 5/20. - Edelmann zeigt das greise Ehepaar Philemon und Baucis als Sinnbild tiefer Liebe und Verbundenheit bis in den Tod. Nach dem antiken griechischen Mythos gewährten die Götter dem alternden Paar als Dank für ihre Gastfreundschaft den Wunsch, sich auch am Ende ihres Lebens nicht trennen zu müssen und verwandelten sie in zwei Bäume. - Deutscher Maler, Graphiker u. Bildhauer. E. begann eine Lithographenlehre, die er für den Kriegsdienst abbrechen mußte. Ab 1948 studierte er an der Hamburger Kunsthochschule bei W. Grimm u. I. Hauptmann. 1961 trat er der Münchener Sezession bei, ab 1980 wandte sich E. verstärkt der plastischen Gestaltung zu. E. stellte seine Werke u. a. in Hamburg, New York, Kopenhagen, Athen u. Den Haag aus. Der Künstler blieb der figürlichen Malerei stets treu; Reisen nach Spanien u. Griechenland bereicherten seine Palette um die glühenden Farben des Südens.

zurück

Hanno Edelmann: Bronze-Skulptur 'Philemon und Baucis'


Hanno Edelmann (Hamburg 1923 - 2013)

Bronze-Skulptur 'Philemon und Baucis'

Lot-Nr. 222

Ergebnis : 2.600,00 €

Drucken

Um 1980. Bronze mit brauner Patina, H. 22,5 cm, verso Künstlersignet und Giesserstempel 'Guss Wittkamp Elmenhorst', num. Ex. 5/20. - Edelmann zeigt das greise Ehepaar Philemon und Baucis als Sinnbild tiefer Liebe und Verbundenheit bis in den Tod. Nach dem antiken griechischen Mythos gewährten die Götter dem alternden Paar als Dank für ihre Gastfreundschaft den Wunsch, sich auch am Ende ihres Lebens nicht trennen zu müssen und verwandelten sie in zwei Bäume. - Deutscher Maler, Graphiker u. Bildhauer. E. begann eine Lithographenlehre, die er für den Kriegsdienst abbrechen mußte. Ab 1948 studierte er an der Hamburger Kunsthochschule bei W. Grimm u. I. Hauptmann. 1961 trat er der Münchener Sezession bei, ab 1980 wandte sich E. verstärkt der plastischen Gestaltung zu. E. stellte seine Werke u. a. in Hamburg, New York, Kopenhagen, Athen u. Den Haag aus. Der Künstler blieb der figürlichen Malerei stets treu; Reisen nach Spanien u. Griechenland bereicherten seine Palette um die glühenden Farben des Südens.

Bronze-Skulptur 'Philemon und Baucis'