Logo Auktionshaus Stahl

Chaise Longue LC4

Le Corbusier, Pierre Jeanneret & Charlotte Perriand seit 1927 zusammen tätig


Chaise Longue LC4

Lot-Nr. 484

Ergebnis : 2.000,00 €


Entwurf 1928. Verchromtes Stahlrohr, geschwärzter Stahl und schwarzweiße Kuhfellauflage, Nackenrolle in schwarzem Leder. Eingeprägte 'Le Corbusier LC/4 7943'. H. ca. 80 cm, L. ca. 156 cm, B. 62 cm. - Literatur: Vgl. Fiell, Charlotte & Peter, 1000 chairs, S. 189. - Le Corbusier und sein Cousin Pierre Jeanneret arbeiteten schon früh an Entwürfen für Möbel zusammen. Le Corbusiers Vorstellung entsprach dabei einer sparsamen und zweckmäßiger Ausstattung. Ende 1927 trat Charlotte Perriand dem Studio bei und man entwarf gemeinsam verschiedene Möbeltypen. Die 1928 entworfene Chaise Longue LC4 avancierte dabei zu einem der bekanntesten Möbel des 20 . Jahrhunderts.

zurück

Le Corbusier, Pierre Jeanneret & Charlotte Perriand: Chaise Longue LC4


Le Corbusier, Pierre Jeanneret & Charlotte Perriand seit 1927 zusammen tätig

Chaise Longue LC4

Lot-Nr. 484

Ergebnis : 2.000,00 €

Drucken

Entwurf 1928. Verchromtes Stahlrohr, geschwärzter Stahl und schwarzweiße Kuhfellauflage, Nackenrolle in schwarzem Leder. Eingeprägte 'Le Corbusier LC/4 7943'. H. ca. 80 cm, L. ca. 156 cm, B. 62 cm. - Literatur: Vgl. Fiell, Charlotte & Peter, 1000 chairs, S. 189. - Le Corbusier und sein Cousin Pierre Jeanneret arbeiteten schon früh an Entwürfen für Möbel zusammen. Le Corbusiers Vorstellung entsprach dabei einer sparsamen und zweckmäßiger Ausstattung. Ende 1927 trat Charlotte Perriand dem Studio bei und man entwarf gemeinsam verschiedene Möbeltypen. Die 1928 entworfene Chaise Longue LC4 avancierte dabei zu einem der bekanntesten Möbel des 20 . Jahrhunderts.

Chaise Longue LC4