Logo Auktionshaus Stahl

Stilleben in einem Park

Francesco Lavagna tätig Anfang 18. Jh.


Stilleben in einem Park

Lot-Nr. 8

Ergebnis : 6.800,00 €


Um 1730, Öl/Lw., 75,5 x 104 cm, min. rest., doubl. - Üppige Arrangements von Blumen u. Früchten in einer Parklandschaft, eine dekorativ angeschnittenen Melone, Schalen u. Urnen zeichnen das Gemälde als typische Arbeit Lavagnas aus. - Gutachten: Alberto Cottino, Turin. - Neapolitanischer Blumen- u. Stillebenmaler. Wenig ist über den Künstler bekannt, sein Lehrer war möglicherweise Gasparo Lopez. Dem Namen u. dem malerischen Stil nach war L. ein Verwandter des Giusppe Lavagna (1684-1724), mit dem er wahrscheinlich auch in der Dekoration von Adelspalästen zusammengearbeitet hat.

zurück

Francesco Lavagna: Stilleben in einem Park


Francesco Lavagna tätig Anfang 18. Jh.

Stilleben in einem Park

Lot-Nr. 8

Ergebnis : 6.800,00 €

Drucken

Um 1730, Öl/Lw., 75,5 x 104 cm, min. rest., doubl. - Üppige Arrangements von Blumen u. Früchten in einer Parklandschaft, eine dekorativ angeschnittenen Melone, Schalen u. Urnen zeichnen das Gemälde als typische Arbeit Lavagnas aus. - Gutachten: Alberto Cottino, Turin. - Neapolitanischer Blumen- u. Stillebenmaler. Wenig ist über den Künstler bekannt, sein Lehrer war möglicherweise Gasparo Lopez. Dem Namen u. dem malerischen Stil nach war L. ein Verwandter des Giusppe Lavagna (1684-1724), mit dem er wahrscheinlich auch in der Dekoration von Adelspalästen zusammengearbeitet hat.

Stilleben in einem Park