Auktionen →  Kunst und Antiquitäten und Schmuck September 2014 →  September 2014 Kunst und Antiquitäten →  Erich Erler: Ziegenhirte auf der Hochalm

zurück

Erich Erler: Ziegenhirte auf der Hochalm


Erich Erler (Frankenst./Schles. 1870 - Icking/München 1946)

Ziegenhirte auf der Hochalm


Lot-Nr. 471 | Erlös: 4.000,00 €

Öl/Lw., 92,5 x 95 cm, r. u.sign. Erich Erler. - E.s Gebirgsmotive zeichnen sich durch gekonnte Wiedergabe der klaren Luft und der überscharfen Konturen aus. Die archaischen Figuren, nicht selten wie auf einer Bühne angeordnet und symbolisch überhöht, stehen im Einklang mit der Natur. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler , Bruder des Fritz E. Nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer erhielt E. in Breslau Zeichenunterricht von A. Bräuer. Zur Behandlung einer Lungenkrankheit zog E. 1898 nach Samaden ins Engadin. Die Motive der Bergwelt u. stilistische Einflüsse von G. Segantini prägen in der Folge E.s Werk. 1901 trat er der Münchener Künstlervereinigung 'Scholle' bei, mit der er auch regelmäßig ausstellte. 1912 trat er der Münchener Sezession bei. - Mus.: München (Lenbachhaus u.a.), Aachen (Suermondt-Ludwig-Mus.), Wuppertal (Von der Heydt-Mus.), Los Angeles, Leipzig, Breslau, Regensburg u.a. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Vollmer u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: