KatalogarchivMai 2014 → Emil Volkers (Birkenfeld 1831 - Düsseldorf 1905) - Rumänische Hirten am Lagerfeuer

Emil Volkers (Birkenfeld 1831 - Düsseldorf 1905) - Rumänische Hirten am Lagerfeuer


Rumänische Hirten am Lagerfeuer

Lot-Nr. 421 | Emil Volkers (Birkenfeld 1831 - Düsseldorf 1905)


Rumänische Hirten am Lagerfeuer | Mindestpreis 3.800 €

Öl/Lw., 34 x 52,5 cm, l. u. sign. u. dat. E. Volkers 1881. - Deutscher Pferde- u. Figurenmaler. V. studierte zunächst an der Akademie Dresden bei E. W. Rietschel u. J. Schnorr von Carolsfeld, bevor er 1852 nach München wechselte, wo er seine Ausbildung bei den Tiermalern A. u. F. Adam fortsetzte. 1857 ließ er sich in Düsseldorf nieder u. trat der Künstlervereinigung 'Malkasten' bei. Die Förderung durch den Fürsten Karl von Rumänien führte 1867 zu V.s Berufung als Maler des rumänischen Hofes. Neben Pferden nahm er Motive des rumänischen Volkslebens in sein Repertoire auf. - Mus.: Köln (Wallraf-Richartz-Mus.), Wiesbaden, Riga. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020