KatalogarchivMai 2014 → Anton Mirou (Antwerpen 1578 - vor 1627) - Reges Treiben in einem Dorf

Anton Mirou (Antwerpen 1578 - vor 1627) - Reges Treiben in einem Dorf


Reges Treiben in einem Dorf

Lot-Nr. 394 | Anton Mirou (Antwerpen 1578 - vor 1627)


Reges Treiben in einem Dorf | Mindestpreis 15.000 €

Öl/Holz, 36,5 x 58 cm, u. Mitte monogr. u. dat. M f 1614. - Wir danken Dr. Jörg Diefenbacher, dem Verfaser des WVZ, für die freundliche Bestätigung der Authentizität. - Prov.: Leo Spik, Berlin 1951; Kunst- u. Auktionshaus Franz A. Menna, Köln, 26.10.1953; seitdem Privatsammlung Bregenz, Österreich. - Landschaftsmaler flämischer Herkunft. M. ist einer der Hauptmeister der Frankenthaler Malerschule, die sich als Folge der Emigration von in Flandern verfolgten Calvinisten bildete. M.s Lehrer waren vermutlich G. van Coninxloo III. u. J. Ghysmans, deutlich erkennbar ist aber auch die malerische Tradition J. Brueghels d.Ä. sowie P. Schoubroecks. Die feinmalerische Qualität u. das lebendige Kolorit sicherten dem Künstler eine andauernde Popularität; früh fanden seine Werke Eingang in bedeutende Sammlungen. - Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), Madrid (Prado), Prag (Nat.-Gal.), Budapest (Nat.-Mus.), Hamburg (Kunsthalle), Parma u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Bernt, J. Diefenbacher: A. M., Ein Antwerpener Maler in Frankenthal, WVZ, 2007 u. a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020