Auktionen →  Kunstauktion November 2012 →  November 2012 →  Willy Graba: Friesischer Hof

zurück

Willy Graba: Friesischer Hof


Willy Graba (Wesselburen 1894 - Hallig Langeneß 1973)

Friesischer Hof


Lot-Nr. 62 | Erlös: 1.500,00 €

Öl/Lw., 42 x 56,5 cm, l. u. sign. u. dat. Willy Graba 1920, verso Fragment eines Aktes mit Katze. - Deutscher Landschaftsmaler, studierte in Hamburg u. Berlin, arbeitete auf Ibiza u. Langeneß, bevor er sich 1965 endgültig auf der Hallig niederließ, während E. Nolde von den Nationalsozialisten mit Malverbot belegt war, versorgte G. ihn mit Papier u. Farben. - Mus.: Husum. - Lit.: Feddersen: Schleswig-Holsteinisches Künstler-Lexikon.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: