Auktionen →  Kunstauktion November 2012 →  November 2012 →  Teh-Chun Chu: "No. 156"

zurück

Teh-Chun Chu: "No. 156"


Teh-Chun Chu (Jiangsu (China) 1920)

"No. 156"


Lot-Nr. 903 | Erlös: 21.000,00 €

Aquarell, 37,5 x 53 cm, l.o. sign. in Chinesisch und Pinyin "CHU TEH-CHUN", verso bez. u. dat. "No. 156, 1963" mit Wiederholung der Sign., kl. Läsion am unteren Rand, ungerahmt. - Prov.: Erworben in den 1960er Jahren und seitdem in Familienbesitz.Chinesischer Maler, der durch seine lyrisch-abstrakten Landschaften berühmt wurde, beendete 1941 seine Ausbildung an der Kunsthochschule in Hangzhou, Beschäftigung mit dem Werk Nicolas de Stäels, 1955 Übersiedlung nach Frankreich, wo ihn erste Solo-Ausstellungen als einen der wichtigsten chinesischen Vertreter des abstrakten Expressionismus bekannt machten, seit 1997 Mitglied der frz. Académie des Beaux-Arts, zahlreiche internationale Ausstellungen u.a. in New York, Honk Kong, Shanghai, Madrid und Tokyo.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: