Logo Auktionshaus Stahl

Baskische Landschaft mit Minenzug

Dario de Regoyos (Ribadesella 1857 - Barcelona 1913)


Baskische Landschaft mit Minenzug

Lot-Nr. 66

Ergebnis : 16.100,00 €


1901/02, Öl/Holz, 24,5 x 34 cm, r. u. Signaturfragment 'e Rego', verso eigenhändig bez. 'La montagne les trois Couronnes' u. 'Le train des mines', min. Farbabspl. - Juan San Nicolas Santamaría wird das Gemälde in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufnehmen. Wir danken ihm für die freundliche Unterstützung. - Prov.: Einzelausstellung Galerie Durand-Ruel in Paris 1902; von Erna Rehwoldt vor 1934 erworben, durch Erbgang an die heutige Eigentümerin. Erna Rehwoldt war u.a. befreundet mit A. Rodin, S. Zweig und E. Verhaeren, dessen Gedichte sie ins Deutsche übertrug. - Von Anfang 1900 bis Ende 1902 lebte und arbeitete de Regoyos in Irún in der Nähe des baskischen San Sebastian. - Erneuerer der spanischen Landschaftsmalerei, studierte ab 1878 an der Akademie Madrid bei C. de Haes, auf dessen Empfehlung er 1879 an die Akademie Brüssel wechselte, wo er bei J. Quineaux studierte u. sich u.a. mit E. Verhaeren anfreundete, 1883 gehörte er dort zu den Mitbegründern der avantgardistischen Künstlervereinigung "Les XX", seit 1889 stellte er im Salon des Indépendants in Paris zusammen mit Degas, Signac u. Pissarro aus, später malte er vorwiegend Landschaften des spanischen Baskenlandes. Vom Naturalismus ausgehend entwickelte R. seinen Stil über den Symbolismus u. Impressionismus zum Pointillismus. - Mus.: Madrid (Prado, Mus. Thyssen-Bornemisza), Bilbao, Brüssel, Barcelona. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

zurück

Dario de Regoyos: Baskische Landschaft mit Minenzug


Dario de Regoyos (Ribadesella 1857 - Barcelona 1913)

Baskische Landschaft mit Minenzug

Lot-Nr. 66

Ergebnis : 16.100,00 €

Drucken

1901/02, Öl/Holz, 24,5 x 34 cm, r. u. Signaturfragment 'e Rego', verso eigenhändig bez. 'La montagne les trois Couronnes' u. 'Le train des mines', min. Farbabspl. - Juan San Nicolas Santamaría wird das Gemälde in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufnehmen. Wir danken ihm für die freundliche Unterstützung. - Prov.: Einzelausstellung Galerie Durand-Ruel in Paris 1902; von Erna Rehwoldt vor 1934 erworben, durch Erbgang an die heutige Eigentümerin. Erna Rehwoldt war u.a. befreundet mit A. Rodin, S. Zweig und E. Verhaeren, dessen Gedichte sie ins Deutsche übertrug. - Von Anfang 1900 bis Ende 1902 lebte und arbeitete de Regoyos in Irún in der Nähe des baskischen San Sebastian. - Erneuerer der spanischen Landschaftsmalerei, studierte ab 1878 an der Akademie Madrid bei C. de Haes, auf dessen Empfehlung er 1879 an die Akademie Brüssel wechselte, wo er bei J. Quineaux studierte u. sich u.a. mit E. Verhaeren anfreundete, 1883 gehörte er dort zu den Mitbegründern der avantgardistischen Künstlervereinigung "Les XX", seit 1889 stellte er im Salon des Indépendants in Paris zusammen mit Degas, Signac u. Pissarro aus, später malte er vorwiegend Landschaften des spanischen Baskenlandes. Vom Naturalismus ausgehend entwickelte R. seinen Stil über den Symbolismus u. Impressionismus zum Pointillismus. - Mus.: Madrid (Prado, Mus. Thyssen-Bornemisza), Bilbao, Brüssel, Barcelona. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Baskische Landschaft mit Minenzug