Logo Auktionshaus Stahl

Auktionen →  Kunstauktion Juni 2012 →  Juni 2012 →  Michel Fingesten: Zwei erotische Graphiken

zurück

Michel Fingesten: Zwei erotische Graphiken


Michel Fingesten (Buczkowitz 1884 - Cerisano 1943)

Zwei erotische Graphiken


Lot-Nr. 237 | Erlös : 300,00 €  

1. Exlibris eroticis J.M.C., Kaltnadel u. Roulette, 12 x 15,5 cm, r. u. mit Bleistft sign. u. dat. Fingesten 22, l. u. bez. Probedruck, verso mit Bleistift gewidmet, ungerahmt. 2. Inspiration des Komponisten, Kaltnadel, 17 x 19 cm, r. u. mit Bleistift sign. Michel Fingesten, verso mit Bleistift gewidmet, Randfalte, ungerahmt. - Österreichischer Maler, Radierer u. Lithograph, ungemein produktiver Ex Libris-Künstler, seit 1913 in Berlin, dort tätig unter immer schwerer werdenden Bedingungen bis zur Emigration nach Mailand 1936, starb nach Aufenthalten in italienischen Internierungslagern. - Lit.: Vollmer, Deeken "Exlibris von M.F.", Nechwaral "M.F. - Das graphische Werk" u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: