Logo Auktionshaus Stahl

Tafelstilleben

Luma von Flesch-Brunningen (Brünn 1856 - 1934)


Tafelstilleben

Lot-Nr. 204

Ergebnis : 2.200 €


Öl/Lw., 73 x 99,5 cm, r. u. sign. L. v. Flesch-Brunningen, etw. rest. - Deutsche Historien-, Bildnis- u. Stillebenmalerin, war zunächst in Wien Schülerin von A. Schön, dananch in München von F. Smith u. F. Simm, sie hatte früh Erfolge, verkaufte u.a. an den österreichischne Kaiser, stellte im Glaspalast aus, in ihren späteren Jahren reüssierte sie auch als Portraitmalerin der Münchener Gesellschaft. - Mus.: Brünn. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit.

zurück

Luma von Flesch-Brunningen: Tafelstilleben


Luma von Flesch-Brunningen (Brünn 1856 - 1934)

Tafelstilleben

Lot-Nr. 204

Ergebnis : 2.200 €

Drucken

Öl/Lw., 73 x 99,5 cm, r. u. sign. L. v. Flesch-Brunningen, etw. rest. - Deutsche Historien-, Bildnis- u. Stillebenmalerin, war zunächst in Wien Schülerin von A. Schön, dananch in München von F. Smith u. F. Simm, sie hatte früh Erfolge, verkaufte u.a. an den österreichischne Kaiser, stellte im Glaspalast aus, in ihren späteren Jahren reüssierte sie auch als Portraitmalerin der Münchener Gesellschaft. - Mus.: Brünn. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit.

Tafelstilleben