Auktionen →  Kunstauktion Februar 2012 →  Februar 2012 →  Charles Despiau: Liegender Akt

zurück

Charles Despiau: Liegender Akt


Charles Despiau (Mont-de-Marsan 1874 - Paris 1946)

Liegender Akt


Lot-Nr. 286 | Erlös: 300,00 €

Rötelzeichnung, 23,5 x 37 cm, l. u. sign. C. Despiau, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Französischer Bildhauer u. Zeichner, ausgebildet an der Pariser École des Arts decoratifs bei H. Lemaire u. an der École des Beaux-Arts bei L. E. Barrias, stellte seit 1898 regelmäßig in den Pariser Salons aus, war sein Werk zunächst inspiriert von Rodin, dessen Assistent er ab 1907 für einige Zeit war, entwickelte er später eine neo-archaische Formensprache in der Art Maillols, einige seiner Werke wurden auf der Documenta I u. III ausgestellt. - Mus.: New York (MoMA), Paris u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: