Logo Auktionshaus Stahl

Abstrakte Komposition

Alexander Camaro (Breslau 1901 - Berlin 1992)


Abstrakte Komposition

Lot-Nr. 210

Ergebnis : 700 €


Mischtechnik/Hartfaser, 60,5 x 85 cm, verso bez. Berlin, auf Etikett dat. 1963, an den Rändern min. ber., ungerahmt. - Deutscher Maler, studierte 1920-25 an der Akademie Breslau bei O. Mueller, arbeitete aber zunächst auch als Tänzer u. Ballettmeister, seine während der Nazi-Zeit verfemte Kunst hatte nach dem Krieg großen Erfolg, u.a. stellte er auf der Documenta I aus u. wurde 1951 Prof. an der Hochschule der Künste in Berlin, 1980 erhielt er den Lovis-Corinth-Preis, die Kunsthalle Berlin ehrte sein Lebenswerk 1983 mit einer umfassenden Retrospektive. - Lit.: Vollmer.

zurück

Alexander Camaro: Abstrakte Komposition


Alexander Camaro (Breslau 1901 - Berlin 1992)

Abstrakte Komposition

Lot-Nr. 210

Ergebnis : 700 €

Drucken

Mischtechnik/Hartfaser, 60,5 x 85 cm, verso bez. Berlin, auf Etikett dat. 1963, an den Rändern min. ber., ungerahmt. - Deutscher Maler, studierte 1920-25 an der Akademie Breslau bei O. Mueller, arbeitete aber zunächst auch als Tänzer u. Ballettmeister, seine während der Nazi-Zeit verfemte Kunst hatte nach dem Krieg großen Erfolg, u.a. stellte er auf der Documenta I aus u. wurde 1951 Prof. an der Hochschule der Künste in Berlin, 1980 erhielt er den Lovis-Corinth-Preis, die Kunsthalle Berlin ehrte sein Lebenswerk 1983 mit einer umfassenden Retrospektive. - Lit.: Vollmer.

Abstrakte Komposition