Auktionen →  7. und 8. Mai 2021: Schmuck und Uhren - Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Carl Vinnen: Sommer in Worpswede

zurück

Carl Vinnen: Sommer in Worpswede


Carl Vinnen (Bremen 1863 - München 1922)

Sommer in Worpswede


Lot-Nr. 304 | Erlös: 5.000,00 €

Öl/Lw., 57 x 70,5 cm, l. u. monogr. und dat. CV 1906, min. Retuschen. unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Landschaftsmaler. V. studierte ab 1886 an den Akademien Karlsruhe und Düsseldorf, wo er F. Mackensen und O. Modersohn kennenlernte. Er schloß sich der Worpsweder Künstlerkolonie eng an, wohnte aber nie im Ort. V. spielte eine maßgebliche Rolle als Vertreter deutscher Malerei im sog. 'Bremer Künstlerstreit', der als Konflikt zwischen deutschen Künstlern und der französischen Avantgarde ausgetragen wurde. Mus.: Berlin, Hamburg (Kunsthalle), Braunschweig u.a. Lit.: Thieme-Becker u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: