Abkürzungsverzeichnis


Abb.  Abbildung
AGS  American Gem Society Laboratories
AIGS  Asian Institute of Gemmological Sciences
altersbed.  altersbedingt
Anf.  Anfang
arab.  arabisch
Ausst.  Ausstellung
aufgez.  aufgezogen

B.  Breite
Bd./Bde.  Band/ Bände
ber.  berieben
besch./Besch.  beschädigt/ Beschädigung
beschl.  beschliffen
best.  bestoßen
bet.  betitelt
bez.  bezeichnet
BBK  Berufsverband bildender Künstler
BZ  Beschauzeichen
bzw.  beziehungsweise

ca.  circa
chines.  chinesisch
CIBJO  Confédération International de la Bijouterie, Joaillerie, Orfèvrerie
DSEF  Deutsche Stiftung Edelsteinforschung
ct.  carat

D  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Hochfeines Weiß+
dat./Dat.  datiert/Datierung
def.  defekt
DeGB  Deutsche Gesellschaft für Edelsteinbewertung Idar-Oberstein
Diam.  Diamant
Dm.  Diameter
doubl.  doubliert

E  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Hochfeines Weiß
eingepr.  eingeprägt
einger.  eingeritzt
Entw.  Entwurf
erg./Erg.  ergänzt/ Ergänzung
erw.  erwähnt
etw.  etwas

F  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Feines Weiß+
fachm.  fachmännisch
Farbabspl.  Farbabsplitterung
fr.  frühes
frz.  französisch

G  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Feines Weiß
g.  Gramm
GEDOK  Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnenvereine
gegr.  gegründet
gest.gestempelt
Gew.  Gewicht
GG  Gelbgold
GIA  Gemological Institute of America Inc.
gr.  groß
GRA  Gemological Rating Laboratory of America, Inc.
GRS  GemResearch Swisslab

H  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Weiß
H.  Höhe
handsign.  handsigniert
HRD  AntwerpHoge Raad voor Diamant
hrsg.  herausgegeben

I  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Leicht Getöntes Weiß
if  lupenrein/internally flawless
insg.  insgesamt
Inf. d. Bes.  Information des Besitzers

J  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Leicht Getöntes Weiß
jap.  japanisch
Jh./ Jhs.  Jahrhundert/Jahrhunderts

K  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Getöntes Weiß+
Kart.  Karton
Kat.  Katalog
kl.  klein
kt.  karat

L – S  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Getöntes Weiß
l.u./ l.o.  links unten/ links oben
L.  Länge
Lit.  Literatur
Lw.  Leinwand

min.  minimal
MK&G  Museum für Kunst und Gewerbe
MM  Manufakturmarke
mod.  modern
monogr./ Monogr.  monogrammiert/ Monogramm
Mus.  Museum
MZ  Meisterzeichen

Nat.-Gal.  National-Galerie
num./Nr.  nummeriert/ Nummer

o.  oben
Öff. Slg.  Öffentliche Sammlung
OT  Obertasse

plast.  plastisch
P.  Piqué
Prov.  Provenienz

randdoubl.  randdoubliert
rep.  repariert
rest./ Rest.  restauriert/Restaurierung
RG  Rotgold
Ritzsign.  Ritzsignatur, ritzsigniert
Ritzz.  Ritzzeichen
röm.  römisch
r.u./ r.o.  rechts unten/rechts oben
Rub.  Rubin
Rückenh.  Rückenhöhe

S.  Seite
Saph.  Saphir
SHLM  Schleswigholsteinisches Landesmuseum Schloss Gottorf
seitl.  seitlich
si  kleine Einschlüsse
sign./ Sign.  signiert/ Signatur
Sitzh.  Sitzhöhe
Slg.  Sammlung
sog.  sogenannt
SSEF  Swiss Gemmological Institute
stempelsign.  stempelsigniert
sw.  schwarz

T – Z  Diamant-Farbbereich nach CIBJO, Getönt
T.  Tiefe
tlg.  teilig
tlw.  teilweise

u.  unten
u.a.  unter anderem
U’glasurblau  Unterglasurblau
unbek.  unbekannt
undeutl.  undeutlich
ungeöffn.  ungeöffnet
UT  Untertasse

Vgl.  Vergleiche
vs  sehr kleine Einschlüsse
vvs  sehr, sehr kleine Einschlüsse

WG  Weißgold
WVZ  Werkverzeichnis

zugeschr./ Zuschr.  zugeschrieben/ Zuschreibung
zus.  zusammen
zusätzl.  zusätzlich

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferung für die Auktion im November ist bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 9. Oktober 2017 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).