Nachverkauf Auktion 14. September 2019 - Lot-Nr. 490


Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière
Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière  - Bild 1Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière  - Bild 2Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière  - Bild 3

Lot-Nr. 490 |


Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière | Mindestpreis 1.800 €

Paris, 1764/65. 18 kt. GG und RG, gest., Pächterstempel von Jean Jacques Prèvost (1762-68), MZ: 'PLF'. Innengravur von '1875'. Allseitig fein verziert mit Mäanderbändern, Rosetten, schleifenbekrönten Blütenbouquets in Vasen. H. 34 mm, 72 x 39 mm, Gew. ca. 80 g. (Vgl. ähnliche Marken bei Rosenberg, Nr. 6423, 6517). -

Ein Gebot für "Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: