Katalog-ArchivKunst und Antiquitäten → Franz-Friedrich Peleschka-Lunard (Wien 1873) - Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'

Franz-Friedrich Peleschka-Lunard (Wien 1873) - Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'


Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'

Lot-Nr. 298 | Franz-Friedrich Peleschka-Lunard (Wien 1873)


Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe' | Mindestpreis 500 €

Um 1925. Bronze, vergoldet und rot lüstriert, teils geschnitztes Elfenbein, auf der Plinthe sign. 'Peleschka-Lunard.', Gießerstempel 'RM' der Bildgießerei Rosenthal & Maeder, Berlin, rotbraun geäderter Marmorsockel. Gesamthöhe 22 cm. - Österreichischer Bildhauer, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien als Schüler von Edmund von Hellmer und war zeitweise in Berlin tätig. Peleschka-Lunard ist vor allem für seine Kleinskulpturen des Art déco in Bronze, Elfenbein und Alabaster sowie Kombinationsfiguren in 'Chryselephantin-Technik' bekannt.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 7. Oktober entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019