Katalog-ArchivNovember 2016 → Georg Jensen (Kopenhagen 1866 - Hellerup/Kopenhagen 1935) - Großes Tablett mit 'Magnolia'-Dekor, Nr. 2AB

Georg Jensen (Kopenhagen 1866 - Hellerup/Kopenhagen 1935) - Großes Tablett mit 'Magnolia'-Dekor, Nr. 2AB


Großes Tablett mit 'Magnolia'-Dekor, Nr. 2AB

Lot-Nr. 476 | Georg Jensen (Kopenhagen 1866 - Hellerup/Kopenhagen 1935)


Großes Tablett mit 'Magnolia'-Dekor, Nr. 2AB | Mindestpreis 4.800 €

Kopenhagen, nach 1945. Silber, gest., 'Denmark Sterling 925.S', 'S10' sowie Manufakturmarke: 'Georg Jensen' im Perlkranz u. Modellnr.: '2AB'. Entwurf Georg Jensen von 1905. Rundes Tablett mit gegenständigen Handhaben. Feines Martelé-Dekor im Spiegel, die Seiten mit freiplastischen, stilisierten Magnolien-Blüten gearbeitet. B. 35 cm. Gew. ca. 875 g. (Vgl. Taylor & Laskey: Georg Jensen Holloware, S. 40 u. S. 374). - Dänischer Silberschmied, 1895-1901 Studium an der Königlich Dänischen Kunstakademie in Kopenhagen, anschließend Anstellung im Atelier des dänischen Hofjuweliers Michelsen. 1904 Eröffnung eines eigenen Atelier in Kopenhagen, wo Jensen zunächst Arbeiten im Jugendstil herstellte. Bald darauf entstand die Firma Georg Jensen, die bis heute berühmt ist für ihre Entwürfe im funktionellen Stil des dänischen Industriedesigns.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion 30. November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 7. Oktober entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt). Am Freitag, den 4. Oktober bleibt das Haus geschlossen.


Nächste Auktionen

  • 30. November 2019