KatalogarchivNovember 2014 → Seltene Teekanne mit Landschaftsmalerei

Seltene Teekanne mit Landschaftsmalerei


Seltene Teekanne mit Landschaftsmalerei

Lot-Nr. 696 |


Seltene Teekanne mit Landschaftsmalerei | Mindestpreis 1.800 €

Meissen, um 1740. Stark gebauchte, fein reliefierte Form mit J-Henkel und Tülle in Vogelkopfform. Korpus und Deckel beidseitig feine polychrom und gold staffierte Reserven mit Landschaftsmalerei in Purpur-Camaieu. Schwertermarke. Fachm. rest. H. 11,5 cm. - Zum Dekor siehe eine Kaffeekanne bei Walcha, Meissner Porzellan, Dresden 1973, Tafel 66.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020