Katalog-ArchivNovember 2014 → Josef Michael Lock (1875 - 1964) - Seltene Jugendstil-Girandole

Josef Michael Lock (1875 - 1964) - Seltene Jugendstil-Girandole


Seltene Jugendstil-Girandole

Lot-Nr. 771 | Josef Michael Lock (1875 - 1964)


Seltene Jugendstil-Girandole | Mindestpreis 1.200 €

Deutsch, nach 1914. Silber, gest. '800', Firmenmarke von Bruckmann und Söhne, Heilbronn. Polygonal gekanteter Rundfuß mit umlaufendem Perlfries, der 12-fach gekantete Schaft mit erhöhter Mitteltülle und 4 verschlungenen Kerzenarmen. - J.M. Lock entwarf den Leuchter für die Ausstellung des Deutschen Werkbunds von 1914 in Köln. (Vgl. Ausst.-Kat. Silber aus Heilbronn für die Welt, P. Bruckmann & Söhne, S. 72f., 224. Vgl. A. Krekel-Aalberse, Silber, 1880-1940 Art Nouveau Art Déco, Nr. 81). Gefüllter Fuß. H. 39,5 cm. - Bildhauer, Modelleur, Entwerfer, seit 1889 Ausbildung bei Bruckmann und an der Kunstgewerbeschule Berlin und München. Seit 1913 Gründung und Leitung der Werkschule bei Bruckmann.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion im November 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne ab sofort entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).


Nächste Auktionen

  • 14. September 2019
  • 30. November 2019