KatalogarchivNovember 2014 → Bedeutender Böttger-Walzenkrug mit Augsburger 'Goldchinesen' und Vermeilmontierung

Bedeutender Böttger-Walzenkrug mit Augsburger 'Goldchinesen' und Vermeilmontierung


Bedeutender Böttger-Walzenkrug mit Augsburger 'Goldchinesen' und Vermeilmontierung

Lot-Nr. 682 |


Bedeutender Böttger-Walzenkrug mit Augsburger 'Goldchinesen' und Vermeilmontierung | Mindestpreis 19.000 €

Meissen, Böttgerporzellan um 1715-20, Golddekor Seuter-Werkstatt, Augsburg, um 1725-30. Deckel und Fußring aus vergoldetem Silber. Die Wandung umlaufend bemalt mit 'Goldchinesenszene': auf Bandelwerkkonsolen Chinesenpaare im Garten, bei der Teezubereitung und beim Teetrinken. Augsburger Randmuster, Henkel und Lippenrand vergoldet. Unglasierter Boden ohne Marke. Goldmalerei altersbedingt min. berieben. H. mit Montierung 16,5 cm. Lit. Ducret, Meißner Porzellan bemalt in Augsburg, Bd. I., Abb. 249, 253, 267.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die nächste Auktion im Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 30. November 2019
  • 22. Februar 2020