Katalog-ArchivFebruar 2013 Asiatika → Sehr seltenes und großes Deckelgefäß mit plastischen Handhaben

Sehr seltenes und großes Deckelgefäß mit plastischen Handhaben


Sehr seltenes und großes Deckelgefäß mit plastischen Handhaben

Lot-Nr. 707 |


Sehr seltenes und großes Deckelgefäß mit plastischen Handhaben | Mindestpreis 8.000 €

China, Nördliche Dynastien (ca. 6./7. Jh.). Keramik mit oliv-grüner Glasur. Bauchige Kugelform auf 3 kleinen Füßen mit zylindrischem Deckel. Die Wandung mit prächtigem Relief-Dekor in Form eines ornamentalen Rauten-Gitters. Die Schulter mit Bordüre von liegenden Fabeltieren. Seitliche Handhaben und Deckelknauf in Form plastischer Widder-Köpfe. Sehr guter Erhaltungszustand. H. 38 cm, Dm. 35,5 cm. - Beiliegendes TL-Gutachten des QED Laboratoire, Aix-en-Provence, bestätigt die Datierung des Objekts. - Die Farbgebung der Glasur und der opulent gemodelte Dekor sind typisch für die Keramikproduktion der Nördlichen Dynastien. Vgl. ein aufwändiges Steinzeug-Gefäß mit Model-Dekor und reicher Ornamentik im Metropolitan Museum, New York (spätes 6. Jh.). Diese Gruppe von Keramiken, zu denen auch das hier gezeigte Objekt gehört, zeigen in ihrem Dekor zetralasiatische Einflüsse, die vermutlich über die Seidenstraße nach Nordchina gelangten. - Lit.: Valenstein, Cultural Convergence in the Northern Qi Period, A Flamboyant Chinese Ceramic Container, The Metropolitan Museum of Art, New York 2006. Siehe auch: Sullivan, The Arts of China, University of California 2008, S. 127-129. - Prov.: Seltene chinesische Bronzen und Artefakte aus einer bedeutenden französischen Privatsammlung (Lot 700 - 721). Die folgende Gruppe von Bronzen, Keramiken und Jade-Objekten entstammt einer alten adeligen Privatsammlung im Süden Frankreichs. Die Sammlung wurde seit dem 19. Jahrhundert von einem kunstsinnigen Unternehmer zusammengetragen und befindet sich seitdem in Familienbesitz. Die Familie unterhielt vielfältige geschäftliche und private Beziehungen nach China und somit entstand über die Jahrzehnte eine exquisite Sammlung. Angeboten wird hier eine Auswahl hochkarätiger Objekte, welche erstmals auf dem Kunstmarkt erhältlich sind. Sie spiegeln die Faszination für die Kunst Chinas und Asiens und die Sammelleidenschaft eines weltgewandten Connaisseurs wider.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019