Katalog-ArchivJuni 2012 → Paul Storm (Hamburg 1880 - Hamburg 1951) - Blumenstilleben

Paul Storm (Hamburg 1880 - Hamburg 1951) - Blumenstilleben


Blumenstilleben

Lot-Nr. 103 | Paul Storm (Hamburg 1880 - Hamburg 1951)


Blumenstilleben | Mindestpreis 400 €

Öl/Lw., 60,5 x 51 cm, r. o. sign. P. Storm, sehr min. besch. - Vom Jugendstil beeinflusster Maler u. Zeichner von Bildnissen, Interieurs u. Landschaften, studierte an der Akademie München, 1902-09 Meisterschüler von C. Marr u. an der Akademie Dresden bei C. Bantzer, in Hamburg tätig, Gewerbelehrer für Modezeichnen in Altona, Mitglied der Malerkolonie Willinghausen, seine landschaftlichen Motive stammen zumeist aus Hamburg, Schleswig Holstein, Willinghausen u. von Sylt. - Mus.: Neu-Anspach, Freilichtmuseum Hessenpark - Lit.: Thieme-Becker, Dressler, Heydorn, Rump.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 15. Juni 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis 22. Mai 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 15. Juni 2019