Katalog-ArchivNovember 2010 → Pietro Antonio Rotari (Verona 1707 - St. Petersburg 1762), Werkstatt - Nähendes Mädchen

Pietro Antonio Rotari (Verona 1707 - St. Petersburg 1762), Werkstatt - Nähendes Mädchen


Nähendes Mädchen

Lot-Nr. 10 | Pietro Antonio Rotari (Verona 1707 - St. Petersburg 1762), Werkstatt


Nähendes Mädchen | Mindestpreis 3.000 €

Öl/Lw., 41 x 36 cm, min. rest., doubl. - Beim vorliegenden Werk handelt es sich um eine Werkstattstudie oder Wiederholung nach einem Gemälde im weltberühmten Portraitsalon von Schloss Peterhof in St. Petersburg, für den Rotari mit seinen Mitarbeitern insgesamt 386 Portraits schuf. - Portrait- u. Historienmaler adeliger Herkunft, lernte bei A. Balestra, F. Trevisani u. F. Solimena, nach ausgedehnten Reisen durch Europa u. Tätigkeit am sächsischen u. polnischen Hof wurde er Hofmaler in St. Petersburg u. portraitierte neben Persönlichkeiten des russischen Hofes zahlreiche Schönheiten des Landes, die im "Kabinett der Moden u. Grazien" in Peterhof ausgestellt wurden. - Mus.: Florenz (Uffizien), St. Petersburg, Berlin, München (Alte Pinakothek), Rom, Dresden, Budapest, Glasgow, Stockholm, Verona. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Einlieferungen für die kommende Auktion am 14. September 2019 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Ihre Kunstobjekte nehmen wir gerne bis zum 1. Juli 2019 entgegen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 14. September 2019