Logo Auktionshaus Stahl

Künstlerverzeichnis Johan Christian Clausen Dahl

Johan Christian Clausen Dahl (Bergen 1788 - Dresden 1857) - Künstler


Norwegischer Maler, einer der Hauptvertreter der Romantik und einer der bedeutendsten Landschaftsmaler seiner Zeit. Nach einer Ausbildung im Atelier von J. G. Müller in Bergen studierte D. ab 1811 an der Kopenhagener Akademie. 1818 ließ er sich in Dresden nieder, 1820 folgte er einer Einladung von Prinz Frederik Christian von Dänemark nach Italien; ein Aufenthalt, der für seine Kunst prägend werden sollte. 1824 wurden D. und sein Freund Caspar David Friedrich Professoren an der Dresdner Akademie. 1826 unternahm er die lang ersehnte erste von mehreren Norwegenreisen; Motive seiner Heimat begannen in seinem Werk zu dominieren. D. war auch Mitbegründer der Nationalgalerie in Oslo, der er seinen Nachlaß vermachte. Mus.: Oslo (Nat.-Gal.), Dresden (Gal. Neue Meister), München (Neue Pinakothek), Hamburg (Kunsthalle), Leipzig, Bergen, Chemnitz u. a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Bang: J. C. D., Werkverzeichnis, Oslo 1987 u.a.


Aus vergangenen Auktionen

Johan Christian Clausen Dahl (Bergen 1788 - Dresden 1857)

Menhir im Sognefjord

Ergebnis : 5.600 €

Mehr Informationen

Katalog: April 2017 (04/2017)

Werke von Johan Christian Clausen Dahl kaufen

Sie möchten ein Werk von Johan Christian Clausen Dahl kaufen?

Werke von Johan Christian Clausen Dahl verkaufen