Logo Auktionshaus Stahl

Künstlerverzeichnis Fernand Khnopff

Fernand Khnopff (Grembergen 1858 - Brüssel 1921) - Künstler


Belgischer Maler, Graphiker, Bildhauer, Fotograf u. Schriftsteller, neben J. Ensor Hauptvertreter des Symbolismus in Belgien, studierte kurz Jura bevor er an die Brüsseler Akademie wechselte, bereiste Frankreich u. England, wo er die Präraffaeliten kennlernte, 1878 setzte er seine Studien in Paris an der Académie Julian bei J.-J. Lefebvre u. G. Boulanger fort, 1883 gehörte er in Brüssel zu den Mitbegründern der Société des Vingts, nachdem er 1884 erstmals auf dem Pariser Salon ausstellte, wurde er schnell zu einem gefragten Maler, er festigte seine Kontakte zu englischen Symbolisten wie E. Burne-Jones oder F. M. Brown, seine Gemälde auf der ersten Ausstellung der Wiener Sezession 1898 hinterließen bleibenden Eindruck u.a. auf G. Klimt. - Paris (Musée d'Orsay), Wien (Albertina), München (Neue Pinakothek), Florenz (Palazzo Pitti), Budapest u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.


Aus vergangenen Auktionen

Fernand Khnopff (Grembergen 1858 - Brüssel 1921)

Le Rideau

Ergebnis : 600 €

Mehr Informationen

Link zum Katalog: Juni 2012 (06/2012)

Werke von Fernand Khnopff kaufen

Sie möchten ein Werk von Fernand Khnopff kaufen?

Werke von Fernand Khnopff verkaufen